Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Ausweitung der Partnerinitiative

Ausweitung der Partnerinitiative © Evi Seeger / Nationalpark Schwarzwald
27.04.2018

Ab sofort können sich auch kleinere Beherbergungs- und Gastronomieanbieter aus der Nationalparkregion für eine Partnerschaft mit dem Nationalpark Schwarzwald bewerben.

Sechs größere touristische Partnerbetriebe aus der Nationalparkregion zählt die Nationalpark-Partnerinitiative bereits. Jetzt gibt es eine Neuerung zu vermelden: Ab sofort können sich auch kleinere Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe um eine Partnerschaft mit dem Nationalpark Schwarzwald bewerben. Ob Hütte, Ferienwohnung, Naturfreundehaus oder Campingplatz – wer die Kriterien einer Partnerschaft erfüllt, kann seine Bewerbung ab sofort ebenfalls einreichen. In regelmäßigen Abständen wird dann über die Aufnahme der Bewerberbetriebe entschieden.

„Bislang hatten wir unsere Vergabekriterien für eine Nationalpark-Partnerschaft an größeren Betrieben ausgerichtet. Doch die Nationalparkregion ist reich an großen wie kleinen Anbietern, die an sich selbst strenge Maßstäbe im Sinne der Nachhaltigkeit legen. Deshalb war diese Erweiterung folgerichtig“, so Martin Rimmler, der die Partnerinitiative für den Nationalpark koordiniert. Um zu entscheiden, welche Kriterien kleinere Betriebe erfüllen müssen, fand ein Workshop mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Kategorien statt. „Das war ein aufschlussreiches Treffen – der angepasste Bewerbungsbogen ist nun vom Vergabegremium beschlossen worden. Wir freuen uns schon auf die neuen Bewerberbetriebe!“, ergänzt Nina Löwenhagen, neben Rimmler Ansprechpartnerin des Nationalparks für die Partnerinitiative.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Interessierte hier








Hintergrundbild Footer