Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Partnerschaft mit Berg-Nationalpark in den USA begründet

Park-Partner Catoctin Mountain Park (USA) ©James W. Herman
23.04.2018

Zweite Park-Partnerschaft besiegelt: Nationalpark Schwarzwald und Catoctin Mountain Park (USA) sind jetzt Sisterparks.

Es ist die zweite Park-Partnerschaft für das Großschutzgebiet im Schwarzwald: Am vergangenen Freitagmittag Ortszeit haben Nationalparkleiter Thomas Waldenspuhl und Superintendent Rick Slade vom National Park Service (NPS), der zentralen Nationalparkverwaltung für die USA in Washington, die Partnerschaft zwischen dem Nationalpark Schwarzwald und dem Catoctin Mountain Park in Maryland offiziell besiegelt. Generalkonsul James Herman reiste extra zu diesem Anlass ebenfalls von Frankfurt nach Washington, um bei diesem feierlichen Augenblick dabei sein zu können. „Die Amerikaner haben sehr viel Erfahrung mit Nationalparks – wir können viel von ihnen lernen und freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit“, sagte Thomas Waldenspuhl nach Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags.

Gemeinsam mit dem Catoctin-Direktor Rick Slade besichtigte Thomas Waldenspuhl den neuen Partnerpark. „Der Catoctin Park befindet sich genau wie der Nationalpark Schwarzwald im Mittelgebirge und besteht aus menschlich geprägten Wäldern, was in den meisten Parks in den USA nicht unbedingt der Fall ist. Das bringt uns näher zusammen. Auch wissenschaftliche Ansätze lassen sich hier mit unseren besser vergleichen als mit den Urwäldern anderer amerikanischer Parks“, beschrieb Waldenspuhl seine ersten Eindrücke. „Ich freue mich sehr, dass diese Partnerschaft geklappt hat“, sagte auch James Herman nach der Unterschrift-Zeremonie. „Es ist schön, dass der Schwarzwald den Kontakt zu den USA auf diese Weise halten und ausbauen kann und dass meine Vermittlung erfolgreich war. Das ist internationale Zusammenarbeit, wie sie mir Spaß macht!“

Generalkonsul Herman stellte 2017 den Kontakt mit dem National Park Service her. Anders als in Deutschland, wo die Großschutzgebiete Ländersache sind, verwaltet der NPS alle Nationalparks der Vereinigen Staaten zentral von Washington aus. Die US-Parkverwaltung suchte dann den Catoctin Mountain Park als Partnerpark für den Schwarzwald aus – da die beiden Schutzgebiete sich in vielem ähneln – und der Catoctin-Park noch keinen anderen Sisterpark hat. Der Mountain Park liegt in Maryland, nördlich von Washington DC bei Thurmont und umschließt Camp David. Er erstreckt sich entlang der Blue Ridge Mountains, einem Gebirgszug im Osten der USA, der ein wesentlicher Teil der Appalachen ist. Die Bergmischwälder werden von glitzernden Flüssen durchzogen, von den Gipfeln bieten sich fantastische Ausblicke. Mit einer Größe von 21 Quadratkilometern ist der Catoctin Park nur etwa ein Fünftel bis ein Viertel so groß wie der Nationalpark Schwarzwald.








Hintergrundbild Footer