Zum Autor

Flavius Popa

Pilzexperte des Nationalpark Schwarzwald

Tel.: +49 7442 18018 240
flavius.popa@nlp.bwl.de

Der Mottenkugelpilz

Der Pilz des Monats Mai 2020

01.05.2020 von Flavius Popa in Kategorie: Pilz des Monats
Zurück

In unserer Kategorie "Der Pilz des Monats" stellt Ihnen Mykologe Flavius Popa jeden Monat einen Pilz vor, der im Nationalpark Schwarzwald vorkommt.

Pilz des Monats Mai ist ein optisch nicht besonders auffallender, meist dick rindenartig (corticoid) wachsender Pilz. Diese als Stinkender Lederrindenpilz oder Mottenkugelpilz (Scytinostroma portentosum (Berk. & M.A. Curtis) Donk) bezeichnete Art weist dafür aber einen sehr charakterisichen Geruch nach Naphtalin bis hin zu einer fäkalartigen Note auf.

Naphtalin ist ein aromatischer Kohlenwasserstoff, der früher in Mottenkugeln enthalten war, aufgrund seines starken Geruchs und der gesundheitsschädlichen Wirkung aber größtenteils ersetzt wurde. Heute weiß man, dass dieser sehr spezielle Geruch des Mottenkugelpilzes von dem darin enthaltenen 3-chloroindol kommt, der den Pilz im Feld auch ohne weitere Merkmale gut bestimmbar macht. Er ist nicht sonderlich selten, wächst an abgestorbenem Laubholz und ist auch im Nationalpark bereits an einem Standort nachgewiesen.

Kommentare

Aktuell sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse uns einen Kommentar:

Verbleibende Zeichen: 600