Zum Autor

Pressestelle

Presseteam des Nationalpark Schwarzwald

Tel.: +49 (7449) 92998 - 14
pressestelle@nlp.bwl.de

Neuer Partnerpark: Durmitor in Montenegro

15.01.2020 von Pressestelle in Kategorie: Nachrichten
Zurück

Informationsaustausch und Unterstützung in Fragen der Umweltbildung und Schutzgebietsbetreuung stehen im Mittelpunkt der PArtnerschaft

Im Rahmen der Tourismusmesse CMT unterzeichneten Wolfgang Schlund, Leiter Nationalpark Schwarzwald und Elvir Klica, der Leiter der montenegrinischen Nationalparkverwaltung, am 13. Januar 2020 eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen dem Nationalpark Schwarzwald und dem Nationalpark Durmitor in Montenegro. Die Überlegungen zur Partnerschaft mit Montenegro begannen schon im Jahr 2018. Da der montenegrinische Staatssekretär Damir Davidovic zu Besuch auf der CMT war, bot sich die günstige Gelegenheit, die Partnerschaft in Anwesenheit von Staatssekretär Andre Baumann offiziell zu machen.

Der Nationalpark Durmitor wurde 1952 gegründet. Er gehört seit 1980 zum Weltnaturerbe. Bekannt ist er für seine schroffen, stark zerklüfteten Kalk-Gebirgsstöcke, die bis weit über 2.000 Meter ü. NN reichen. Berühmt ist der 39.000 Hektar große Nationalpark außerdem für den tiefsten Abschnitt des Taraflusses, die Tara-Schlucht. Mit 78 Kilometern Länge und einer Tiefe von über 1.300 Metern bildet sie den längsten und tiefsten Canyon Europas und gilt neben dem Grand Canyon sogar weltweit als einer der größten. Daneben gibt es weitere kleinere Canyons und 18 Gletscherseen. Im Durmitor leben Gämsen, Bären und Wölfe.

Ziel der Partnerschaft ist es, dass die beiden Nationalparks künftig eng miteinander zusammenarbeiten, sich regelmäßig über neue Entwicklungen und Ideen austauschen und so neue Projekte anstoßen. Sie wollen dabei unter anderem das Tourismusmanagement sowie die internationale Informationsarbeit und Umweltbildung (auch bei Juniorrangern) stärken und die Schutzgebietsbetreuung verbessern.

Infos zum Nationalpark Durmitor gibt es auf der Webseite.

Kommentare

Aktuell sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse uns einen Kommentar:

Verbleibende Zeichen: 600