Reise in die Gegenwart

21.07.2022 von Team Wildnisbildung in Kategorie: WibiDigi

Die Expedition Districts For Future erkundet die biologische Vielfalt im Nationalpark Schwarzwald: Jugendliche aus der Nationalparkregion testen neues Geogame des Nationalparks Schwarzwald und der pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Karge Landschaften, Fabriken statt Wälder, Sonnenaufgänge ohne Vogelgezwitscher und eine intakte Umwelt ist längst vergessen. So beginnt die Geschichte der Expedition "Districts For Future" im Jahr 2235. In Kleingruppen tauchen die Schülerinnen und Schüler in diese Welt ein und reisen dann in unsere Gegenwart zurück. Nach kurzer Einführung und ausgestattet mit mobilen Tablet-Computern, lösen sie als Expeditionsteam in der wilden Natur des Nationalparks die Aufgaben der Zukunft und damit der heutigen Zeit. Dabei tauchen die Schüler und Schülerinnen in die Besonderheiten der biologischen Vielfalt des Nationalparks Schwarzwald ein, machen eigene Beobachtungen, geben eigene Antworten, lernen ökologische Zusammenhänge kennen und bewerten diese aus ihrer Sicht.

Jonas Wolf, ehemaliger Freiwilligendienstleistender und ab Herbst 2022 dualer Student im Nationalpark Schwarzwald, war maßgeblich an der Gestaltung des Geogames beteiligt. Er freut sich über die ersten Erfahrungen mit den Jugendlichen im Mai 2022: „Die Spielgeschichte funktioniert super. Die Spieler ziehen direkt motiviert in den Wald los. Da ist viel Entdeckerdrang im Spiel!“

Das Spiel Districts for Future entstand aus dem Projekt BiPart! innerhalb von drei Jahren im Rahmen der Bildungspartnerschaft der ph Ludwigsburg und des Nationalparks Scharzwald. Das Spiel wurde von Studierenden entwickelt und anschließend in jeder Evolutionsstufe mit Schülerinnen und Schülern von Kooperationsschulen getestet. Die Erkenntnisse wurden eingearbeitet und es wurde weiter getestet. Im Rahmen eines weiteren Wochen-Seminars und zuletzt in einem Kooperationsteam der pH Ludwigsburg und des Nationalparks wurde letztendlich das Angebot "Districts for Future" in seiner jetzigen Form fertig gestellt. Parallel zum Spiel untersuchen zwei Studierende der Hochschule die Wirksamkeit des Spiels zum Wissen, Einstellung und Handlungsbereitschaft rund um das Thema biologische Vielfalt und Naturschutz. "So ein komplexes Angebot kann nur in einer Bildungspartnerschaft mit einem starken Bildungsparner wie der pH Ludwigsburg umgesetzt werden. Wir freuen uns sehr über die Früchte der Arbeit", sagt Fachbereichsleiter der Besucherinformation Sebastian Schwab.

 

Mehr lesen zu den Bildungspartnerschaften

 

Die Gruppen spielen nach einer Einführung per Video aus der Zukunft in Expeditionsteams mit drei Personen. Während des Spiels starren die Spielerinnen und Spieler nicht die ganze Zeit aufs Tablet. Aufgaben zur Beobachtung, Schnitzeljagd-Charakter mit QR-Codes und ausgelegte Puzzleteile als Orientierung sorgen dafür, dass die Aufmerksamkeit auch im wilden Wald bleibt. Dabei wird die biologische Vielfalt anhand der Entdeckungen vor Ort erkundet.

Per Sprachnachrichten und Videos halten die Spielerinnen und Spieler Kontakt mit der Zentrale aus der Zukunft. Nach der Rückkehr ins Nationalparkzentrum werten die Expeditionsteams ihre Erkenntnisse über die biologische Vielfalt aus. Und sie stellen sich die Frage, was die Erkenntnisse aus dem Spiel denn im Hier und Heute für uns alle bedeuten.

Du hast Lust mitzuspielen?Hier sind ein paar wichtige Eckdaten für dich:

 

Districts for Future ist ab September 2022 für Schulklassen der Stufe 7-10 buchbar!

Klassenstufe: 7 bis 10. Klasse aller Schularten

Dauer: mindestens 3 Stunden, auch als Ganztagesprogramm möglich mit einer Nachbereitung des Spiels zu den Themen Artensterben und Alltagsentscheidungen

Ort: Ruhestein

Jahreszeit: April bis November (in der schneefreien Zeit)

Kontakt: veranstaltung@nlp.bwl.de

 

 

 

Kommentare

Aktuell sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse uns einen Kommentar:

Verbleibende Zeichen: 600

Zurück

Zur Person

Team Wildnisbildung

Begeistert im Nationalpark für Wildnis – und bloggt für euch, um Eindrücke aus dem Nationalpark zu euch nach Hause und Anregungen in euren Alltag zu bringen.

Tel.: +49 7842 9 96 54 25
wildnisbildung@nlp.bwl.de

#WIBIDIGI-NEWSLETTER

Bleibe mit der Wildnisbildung und dem Nationalpark Schwarzwald auf dem Laufenden. Etwa vier Mal im Jahr findest du in unserem #WibiDigi-Newsletter Anregungen, Mitmachaktionen und Tipps für zu Hause.
 

Jetzt anmelden