Kontakt

Ansprechpartner Fachbereich 4:

Sie haben fachspezifische Fragen zum Freiwilligendienst im Fachbereich 4 "Besucherinformation"? Gerne können Sie unsere zuständigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen direkt kontaktieren:

Ansprechpartner BuFDi-Stelle SB 42:
Friederike Scharfe
Tel.: +49 7449 92998 424
friederike.scharfe[at]nlp.bwl.de
 

Ansprechpartner FÖJ-Stelle SB 43:
Matthias Eberspächer

Pädagoge
Tel.: 0162 2944048
matthias.eberspaecher[at]nlp.bwl.de
 

Ansprechpartner FÖJ-Stelle SB 44:
Florian Hofmann

Ranger
Tel.: 0162 770 9738
florian.hofmann[at]nlp.bwl.de

 

Bewerbung

Freiwilliges Ökologisches Jahr:

Bewerbungen für das Freiwillige Ökologische Jahr müssen an die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg gerichtet werden.

Alle Informationen dazu sind hier zu finden.

 

Bundesfreiwilligendienst:

Bewerbungen für den Bundesfreiwilligendienst werden direkt an den Nationalpark gerichtet.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

 

Freiwilligendienst im Fachbereich 4

Besucherinformation

Freiwilligendienst hat im Nationalpark bzw. seiner Vorgängerinstitution – dem Naturschutzzentrum Ruhestein im Schwarzwald – eine lange Tradition. Seit 1998 helfen junge, engagierte Menschen mit, die Ideen des Naturschutzes zu vermitteln und bei der täglichen Umsetzung mitzuwirken. Mittlerweile sind wir mit einer Bundesfreiwilligendienststelle und zwei FÖJ-Stellen in unserem Fachbereich gut aufgestellt.

Das Arbeitsspektrum ist dabei sehr breit gefächert und reicht von praktischer Naturschutzarbeit über Wildnisbildung und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Verwaltungstätigkeiten und hausinternen technischen Abläufen. Bei den meisten dieser Arbeiten ist man mit Menschen im Kontakt, sowohl im eigenen Team als auch mit Besucherinnen und Besuchern des Nationalparks.

In diesem Jahr werden die Freiwilligendienstleistenden je einem der Sachbereiche (Ranger/Natur- und Wildnisbildung/Besucherzentren) zugeordnet und haben damit unterschiedliche Schwerpunkte. Gemeinsam ist allen, dass sie abwechselnd mit den Freiwilligen der anderen Fachbereiche Wochenenddienste an der Infotheke zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernehmen. Außerdem sind wir in der Endphase des Entstehens unserer neuen Besucherzentren am Ruhestein und Herrenwies mit der geplanten Eröffnung im Herbst 2020, wo es viel zu lernen und mitzuwirken gibt.
 

Aufgaben im Nationalparkzentrum (BFD/SB 42):

  • Unterstützung des Hausmeisterteams, insbesondere:
    bei der Betreuung der Haustechnik gemeinsam mit dem hauptamtlichen Hausmeister,
    bei der Betreuung und Pflege eines Teils des Fuhrparks,
    bei der Pflege der Außenanlagen
  • Betreuung einer Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes
  • Büro- und Verwaltungsarbeit
  • Unterstützung in der Poststelle und am Telefon
  • Besucherinformation und Wildnisbildung im Infozentrum
  • Teilnahme an Terminen zu den Neubauten (Nationalparkzentrum Ruhestein und Nationalparkhaus Herrenwies), im Herbst beginnt der Einbau der neuen Dauerausstellung am Ruhestein
  • Unterstützung in anderen Fachbereichen bei Beweidung, Ausbringen von Fotofallen u.a.

 

Aufgaben in der Natur- und Wildnisbildung (FÖJ/SB 43):

  • Unterstützung des Teams der Natur- und Wildnisbildung bei Veranstaltungen und Projekten mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Eigenständige Durchführung von Bildungsangeboten
  • Erstellung von Informationsmaterialien für die Bildungsarbeit
  • Büro- und Verwaltungsarbeit
     

Aufgaben bei den Rangern (FÖJ/SB 44):

  • Unterstützung bei Gebietskontrollen und praktischen Arbeiten im Gebiet (Beschilderung, Wegepflege, Besucherlenkungsmaßnahmen)
  • Unterstützung bei der Besucherinformation und Umweltbildung im Gelände des Nationalparks mit Erwachsenen- oder Familiengruppen, gegebenenfalls eigenständige Durchführung
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Wartung und Pflege verschiedener Einrichtungen wie Trekking-Camps und ähnlichem
  • Mithilfe bei der Erstellung von Informationsmaterialien, Geländehinweisen, u.ä.
  • Büro- und Verwaltungsarbeit
  • Online-Kontrollen für den Naturschutzdienst zum Nationalpark (z.B. Geocaches, Veranstaltungen, unerlaubte Wegenutzung, Beiträge in Foren zum NLP, etc.)
     

Einmalige Aktionen und Projekte für alle:

  • Unterstützung bei Pflegeaktionen
  • Betreuung von Messeständen
  • Freiraum für selbstbestimmte Projekte
  • Schnuppertage in anderen Fachbereichen
     

Wer also kontaktfreudig ist und eine abwechslungsreiche Stelle sucht, ist hier gut aufgehoben. Bitte bei der Bewerbung unbedingt angeben, für welche der Stellen man sich interessiert.