Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

L 401 Ruhestein – Obertal: Vollsperrung

Sperrung der L401 zwischen Ruhestein und Obertal vom 10.-26.9.2018 ©InFoGIS ForstBW / LGL BW / LUBW (Nationalpark Schwarzwald)
24.08.2018

Verkehrssicherungsmaßnahmen: Vom 10. – 26. September wird die Landesstraße zwischen Ruhestein und Ortseingang Obertal gesperrt.

Ab Montag, 10. September, wird die Landesstraße 401 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Sperrung beginnt am Ruhestein direkt hinter dem Parkplatz Ruhesteinschänke und endet am Ortseingang von Obertal. „Die Sperrung betrifft die komplette Strecke von etwa sieben Kilometern Länge. Hier müssen wir Baumfällungen zur Verkehrssicherung entlang der Straße durchführen“, so Tim Tschöpe, der als Gebietsleiter für die Maßnahmen an der Landesstraße zwischen Ruhestein und Obertal zuständig ist. Bis voraussichtlich Mittwoch, 26. September, bleibt die Straße voll gesperrt. „Eine Umleitung über Freudenstadt wird eingerichtet und ausgeschildert“, informiert Tschöpe weiter.

Von dieser Verkehrssicherungsmaßnahme sind auch drei Wander- und Fahrradwege nach Baiersbronn-Obertal betroffen. Der Rotmurgtalweg, der Hühnergatterweg und der geologischen Pfad „Wenn Steine sprechen könnten“ sind ebenfalls vorübergehend nicht begehbar. Bis zum Abschluss der Arbeiten können Fahrradfahrer und Wanderer über den Kressenhardtweg nach Baiersbronn-Obertal gelangen. Wanderern steht zusätzlich die Pipeline nach Baiersbronn-Obertal zur Verfügung. Vom Schliffkopf aus erreichen Fahrradfahrer und Wanderer dagegen über das Allerheiligensträßle ihr Ziel.








Hintergrundbild Footer