Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Pilz des Monats September: Der Grünschneidige Helmling

Grünschneidiger Helmling © Flavius Popa (Nationalpark Schwarzwald)
01.09.2018

In unserer Kategorie "Der Pilz des Monats" stellt Ihnen Mykologe Flavius Popa jeden Monat einen interessanten Pilz vor, dessen Lebensraum der Nationalpark Schwarzwald darstellt.

Der Grünschneidige Helmling (Mycena viridimarginata P. Karst.) gehört ind die Gattung der Helmlinge. In Europa gibt es ca. 100 verschiedene Arten dieser Gattung. Typisch für diese Gruppe sind die meist zarten kleinen Fruchtkörper mit glockigem kegelförmigem Hut, weißen Lammellen und Sporen. Einige Arten dieser Gruppe enthalten einen farbigen oder weißen Milchsaft andere können gefärbte Lammellenschneiden besitzten.

Zu dieser Gruppe gehört auch der Grünschneidige Helmling, wie der Name schon verrät ist die Lammellenschneide olivgrün gefärbt. Zusätzlich hat die Art noch einen nitrösen Geruch (Schwimmbad) und ist ungenießbar. In der Art konnten antibiotisch wirksame Substanzen nachgeweisen werden. Der grünschneidige Helmling ist eine häufige Art, vorallem in den Mittelgebirgen und kommt dort überwiegend auf abgestorbenem stark zersetztem Nadelholz vor.








Hintergrundbild Footer