GEO-Tag der Natur

Samstag 16. Juni 2018
Führung und Exkursion
Führung und Exkursion
Familie Erwachsene Kinder & Jugendliche

Der Geo-Tag der Natur wird traditionell genutzt, um die Artenvielfalt vor der eigenen Haustür zu erfassen und kennenzulernen. Bei dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie viele unterschiedliche Insekten, Flechten und Pilze auf der Weißtanne leben. Interessierte können den Forscherinnen und Forschern über die Schulter schauen und auch selbst mitwirken.


Dauer

Samstag, 16. Juni 2018, 09:00 - 18:00 Uhr


Besondere Hinweise

 

Wer mitgehen möchte zum Sammeln und Kartieren muss um 9 Uhr zum  Treffpunkt am Euting-Grab kommen – von hier geht es dann ins Gebiet des ehemaligen Bannwalds Wilder See. Jeder, der Interesse hat, beim Bestimmen und Auswerten zuzuschauen, kann jederzeit zwischen 12 und 17 Uhr in den Seminarraum im Nationalparkzentrum Ruhestein kommen.

Feste Schuhe und angepasste Kleidung erforderlich. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, evtl. fallen einige Erfassungen bei Regen aus.


weitere Informationen

  • Treffpunkt: Euting-Grab (Wildseeblick) / Seminarraum NLP-Zentrum am Ruhestein
  • Kosten: frei
  • Anmeldung: nicht notwendig

Themen

TiereTiere
PilzePilze

Veranstaltungs-Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung notwendig, da sie nicht teilnehmerbeschränkt ist.