Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr.2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Pilz des Monats August 2019: Der Schönfuß-Röhrling

Schönfuß-Röhrling

Schönfuß-Röhrling © Angelika Hertenstein (Nationalpark Schwarzwald)

01.08.2019

In unserer Kategorie "Der Pilz des Monats" stellt Ihnen Mykologe Flavius Popa jeden Monat einen interessanten Pilz vor, dessen Lebensraum der Nationalpark Schwarzwald darstellt.

Der Schönfuß-Röhrling (Caloboletus calopus (Pers.) Vizzini) ist einer der wenigen giftigen Vertreter der Röhrlinge. Er ist gut an dem relativ hellen Hut und dem an der Spitze hellgelb gefärbten und zur Basis hin Rot werdenen Stiel mit weißem Netz und den gelben Röhren zu erkennen. Der Fruchtkörper verfärbt sich bei Verletzung sofort stark blau was auf Pulvinsäure-Farbstoffe zurückzuführen ist (siehe Pilz des Monats Juni 2019).

Das Fleisch des Schönfuß-Röhrlings schmeckt stark bitter, was an den sogenannten Calopinen liegt. Eine Gruppe von Verbindungen die in der engeren Verwandschaft dieser Art häufig ist. Der Schönfuß-Röhrling ist ein Mykorrhizapilz und lebt in Symbiose mit verschiedenen Nadel- und Laubbäumen. Bevorzugt werden saure und nährstofffarme Böden in höheren Lagen.








© Auerhahn - Foto: Arne Kolb