Datenschutz

Der Nationalpark Schwarzwald nimmt den Schutz

Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Deshalb haben wir alles dafür gemacht:

Wir wollen sicher sein, dass die Vorschriften

über den Datenschutz von uns beachtet werden.

 

Worterklärung "Datenschutz•Ÿerklärung":

Hier werden Ihre Rechte zu Ihren Daten erklärt.

Ihre Daten sind Angaben zu Ihrer Person,

zum Beispiel: Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum.

Diese Daten sind geschützt,

damit sie nicht in falsche Hände kommen.

Dafür gibt es ein Gesetz.

Das ist das Datenschutz٥gesetz.

 

Aber auch von unseren Partnern,

die Dienste anbieten.

Die Weiter•entwicklung unseres Internet•angebotes

und die eingesetzten Technologien machen Änderungen

dieser Datenschutz•erklärung vielleicht notwendig.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutz•erklärung

ab und zu neu durchzulesen.

 

 

Worterklärung "Technologien":

Das sind technische Möglichkeiten,

mit denen man etwas machen kann

oder verändern kann.

Zum Beispiel: Dass man auf einer Internetseite einen Link setzen kann.


Die nächste Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber,

wie die Nationalpark٥verwaltung auf den Schutz Ihrer Daten achtet.

Und welche Art von Daten

für bestimmte Sachen benutzt werden.


E-Mails an den Nationalpark Schwarzwald

Wenn Sie uns eine E-Mail senden,

dann wird diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse

für die  E-Mails  mit Ihnen benutzt.

Wenn Ihre Wünsche erfüllt sind

Und wenn Ihre Fragen beantwortet sind,

werden Ihre Angaben gelöscht.


Freiwillige persönliche Angaben

An einigen Stellen des Internet•angebots

haben Sie die Möglichkeit, freiwillig Angaben

zu Ihrer Person zu machen.

Diese Daten speichern und verwenden wir nur

für den Zweck, für den Sie Ihre Angaben gemacht haben.

Wir geben Ihre Angaben nur dann weiter,

wenn das für Ihrer Anfrage notwendig ist.

Automatisch gespeicherte Protokolldaten

werden nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht.

 

 

Worterklärung "Protokolldaten":

Manche Daten werden im Internet dazu gespeichert,

dass man sie nachlesen kann.

Das ist dann ein Protokoll.

Ein Protokoll braucht man dafür,

dass die Infos solange nicht verloren gehen,

bis man sie löscht.

 


Daten für die Auswertung der Webseite

Die Webseite des Nationalpark Schwarzwald benutzt Piwik.

Das ist eine Software zur  Auswertung der Besucher auf der Webseite.

Zum Beispiel wie viele Klicks die Seite hat.

Piwik verwendet sogenannte Cookies,

die auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Durch diese Cookies kann man die Nutzung

des Besuchers auswerten.

Diese Infos werden über Ihre Nutzung bei uns gespeichert:

·         IP-Adresse des Besuchers

 

Worterklärung "IP-Adresse":

IP-Adresse ist die Adresse Ihres Computers.

Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung

so gespeichert, dass Ihre genaue IP-Adresse nicht mehr bekannt ist.

 

·         Uhrzeit der Anfrage von Ihnen.

·         Welchen Internet-Browser Sie verwenden.

 

Worterklärung "Internet-Browser":

Internet-Browser ist eine Technik, mit der man ins Internet kommt.

Zum Beispiel: Firefox

 

·         das verwendete Betriebssystem

 

Worterklärung "Betriebssystem":

Betriebssystem ist eine Technik, die den Computer zum Laufen bringt.

Zum Beispiel: Windows 7

 

·         die Adresse der aufgerufenen Seite

·         die Adresse der davor besuchten Seite

 

Die Nationalpark•verwaltung kann keine Daten

einer bestimmten Person zuzuordnen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten

wird nicht gemacht.

Die IP-Nummern werden für die Dauer des Besuchs

für die Beantwortung der Abfragen benutzt.

Und nicht mehr nach dem Ende des Besuchs gespeichert.

 

Daten, die beim Zugriff auf das Internet•angebot protokolliert wurden,

werden nur an andere weiter gegeben,

soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Oder wenn das bei  Angriffen auf die Internet•seiten

des Nationalparks Schwarzwald notwendig wird.

Zum Beispiel zur Strafverfolgung.

Eine Weitergabe in anderen Fällen gibt es nicht.


Prüfen Sie Ihre Daten

Sie können sich mit jedem Internet•browser anzeigen lassen,

wenn Cookies gesetzt werden und, was sie enthalten.

Genaue Infos bietet das virtuelle Datenschutzbüro der Bundes- und Landesdatenschutzbeauftragen in Deutschland an.

 

Das Formular wird erst abgeschickt,

wenn Sie da drauf geklickt haben.

Damit sichern wir uns ab,

dass Sie die DatenschutzŸ•erklärung gelesen haben.

 

 

* Markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Das bedeutet: Das Formular wird nur abgeschickt,

wenn Sie alle markierten Felder ausgefüllt haben.

 

Absenden: Wenn Sie da drauf klicken,

wird das Formular an uns abgeschickt

Der Nationalpark Schwarzwald nimmt den Schutz

Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Deshalb haben wir alles dafür gemacht:

Wir wollen sicher sein, dass die Vorschriften

über den Datenschutz von uns beachtet werden.

Aber auch von unseren Partnern,

die Dienste anbieten.

Die Weiterentwicklung unseres Internetangebotes

und die eingesetzten Technologien machen Änderungen

dieser Datenschutzerklärung vielleicht notwendig.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung

ab und zu neu durchzulesen.

 

 

Worterklärung "Technologien":

Das sind technische Möglichkeiten,

mit denen man etwas machen kann

oder verändern kann.

Zum Beispiel: Dass man auf einer Internetseite einen Link setzen kann.


Die nächste Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber,

wie die Nationalpark٥verwaltung auf den Schutz Ihrer Daten achtet.

Und welche Art von Daten

für bestimmte Sachen benutzt werden.


E-Mails an den Nationalpark Schwarzwald

Wenn Sie uns eine E-Mail senden,

dann wird diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse

für die  E-Mails  mit Ihnen benutzt.

Wenn Ihre Wünsche erfüllt sind

Und wenn Ihre Fragen beantwortet sind,

werden Ihre Angaben gelöscht.


Freiwillige persönliche Angaben

An einigen Stellen des Internetangebots

haben Sie die Möglichkeit, freiwillig Angaben

zu Ihrer Person zu machen.

Diese Daten speichern und verwenden wir nur

für den Zweck, für den Sie Ihre Angaben gemacht haben.

Wir geben Ihre Angaben nur dann weiter,

wenn das für Ihrer Anfrage notwendig ist.

Automatisch gespeicherte Protokolldaten

werden nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht.

 

 

Worterklärung "Protokolldaten":

Manche Daten werden im Internet dazu gespeichert,

dass man sie nachlesen kann.

Das ist dann ein Protokoll.

Ein Protokoll braucht man dafür,

dass die Infos solange nicht verloren gehen,

bis man sie löscht.

 


Daten für die Auswertung der Webseite

Die Webseite des Nationalpark Schwarzwald benutzt Piwik.

Das ist eine Software zur  Auswertung der Besucher auf der Webseite.

Zum Beispiel wie viele Klicks die Seite hat.

Piwik verwendet sogenannte Cookies,

die auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Durch diese Cookies kann man die Nutzung

des Besuchers auswerten.

Diese Infos werden über Ihre Nutzung bei uns gespeichert:

·         IP-Adresse des Besuchers

 

Worterklärung "IP-Adresse":

IP-Adresse ist die Adresse Ihres Computers.

Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung

so gespeichert, dass Ihre genaue IP-Adresse nicht mehr bekannt ist.

 

·         Uhrzeit der Anfrage von Ihnen.

·         Welchen Internet-Browser Sie verwenden.

 

Worterklärung "Internet-Browser":

Internet-Browser ist eine Technik, mit der man ins Internet kommt.

Zum Beispiel: Firefox

 

·         das verwendete Betriebssystem

 

Worterklärung "Betriebssystem":

Betriebssystem ist eine Technik, die den Computer zum Laufen bringt.

Zum Beispiel: Windows 7

 

·         die Adresse der aufgerufenen Seite

·         die Adresse der davor besuchten Seite

 

Die Nationalparkverwaltung kann keine Daten

einer bestimmten Person zuzuordnen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten

wird nicht gemacht.

Die IP-Nummern werden für die Dauer des Besuchs

für die Beantwortung der Abfragen benutzt.

Und nicht mehr nach dem Ende des Besuchs gespeichert.

 

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden,

werden nur an andere weiter gegeben,

soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Oder wenn das bei  Angriffen auf die Internetseiten

des Nationalparks Schwarzwald notwendig wird.

Zum Beispiel zur Strafverfolgung.

Eine Weitergabe in anderen Fällen gibt es nicht.


Prüfen Sie Ihre Daten

Sie können sich mit jedem Internetbrowser anzeigen lassen,

wenn Cookies gesetzt werden und, was sie enthalten.

Genaue Infos bietet das virtuelle Datenschutzbüro der Bundes- und Landesdatenschutzbeauftragen in Deutschland an.

 

Das Formular wird erst abgeschickt,

wenn Sie da drauf geklickt haben.

Damit sichern wir uns ab,

dass Sie die Datenschut•zŸerklärung gelesen haben.

 

Worterklärung "Datenschutz•Ÿerklärung":

Hier werden Ihre Rechte zu Ihren Daten erklärt.

Ihre Daten sind Angaben zu Ihrer Person,

zum Beispiel: Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum.

Diese Daten sind geschützt,

damit sie nicht in falsche Hände kommen.

Dafür gibt es ein Gesetz.

Das ist das Datenschutz٥gesetz.

 

* Markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Das bedeutet: Das Formular wird nur abgeschickt,

wenn Sie alle markierten Felder ausgefüllt haben.

 

Absenden: Wenn Sie da drauf klicken,

wird das Formular an uns abgeschickt