Forschungs- und sonstige Praktika

Im Nationalpark Schwarzwald haben Sie die Möglichkeit, Einblicke in sämtliche Bereiche der Nationalparkverwaltung zu erhalten. Hierzu gehören beispielsweise wissenschaftliche Untersuchungen, Administration, Management, Gebietsbetreuung oder Natur- und Wildnisbildung. Sie können Ihre Methodenkompetenz und Artenkenntnis verbessern und haben nicht zuletzt die Möglichkeit, die einmalige Waldwildnis des Nationalparks Schwarzwald kennenzulernen.

Für das Praktikum empfiehlt es sich, einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen einzuplanen. Wir weisen Sie darauf hin, dass für das Praktikum ein eigenes Auto zur Verfügung stehen sollte und dass der Nationalpark Schwarzwald keine Unterkunft zur Verfügung stellen kann.

Angebotene Praktika

Derzeit bietet der Nationalpark Schwarzwald Praktika in folgenden drei Bereichen:

Praktikum im Bereich Ökologie / Wildtiermanagement

Für engagierte Studierende aus den Bereichen Biologie, Forstwissenschaften, Umweltwissenschaften, Naturschutz und verwandten Studienbereichen bietet das Sachgebiet Forschung die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums an aktuellen Forschungsprojekten mitzuarbeiten.

 

Bewerbungsformular (.doc)

 

Bewerbungsformular (.PDF)

Praktikum im Bereich Nationalparkplanung / Sozialwissenschaften

Die Nationalparkverwaltung bietet Studierenden aus den Fachrichtungen Psychologie, Soziologie, Ethnologie, Wirtschaftswissenschaften, Tourismusmanagement und ähnlichen Studienfächern die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Arbeitsschwerpunkte der Nationalparkverwaltung zu erhalten, u.a. in die Bereiche Planung, Beteiligung oder sozialwissenschaftliche Forschung. Die Inhalte eines Praktikums werden vor Beginn gemeinsam festgelegt (siehe Absatz "Themenspektrum").

 

Bewerbungsformular

Themenspektrum

Mit folgenden Themen können sich Studentinnen und Studenten bei ihrem Praktikum im Bereich der Sozialwissenschaftlichen Forschung befassen. Darüber hinaus können aber auch individuelle Themen abgesprochen werden.

Projektmitarbeit im Zuge der Weiterentwicklung des Nationalparks Schwarzwald

  • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Umsetzung einzelner Beteiligungsformate im Rahmen der Weiterentwicklung des Nationalparks

  • Evaluation des Beteiligungsprozesses/ einzelner Beteiligungsformate oder –Veranstaltungen (Sozialwissenschaftliche Forschung)

Projektmitarbeit im Zuge der Weiterentwicklung des Nationalparks Schwarzwald

  • Unterstützung beim Erstellungsprozesses eines Besucherlenkungskonzepts (u.A. Prozessbegleitung, Umsetzung einzelner Beteiligungsformate)

Soziokulturelles Monitoring:

  • Klimawandel vs. Biodiversität: Gesellschaftliche Relevanz und Risikowahrnehmung der beiden Themenkomplexe
  • Erstellung einer Gesamtschau von Ergebnissen von Studien, die im Rahmen des soziokulturellen Monitorings angefertigt wurden
  • Ausführliche Auswertung einer repräsentativen Wiederholungs-Befragung (mit statistischen Verfahren)

Besuchermonitoring

  • Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zur Abschätzung des räumlich-zeitlichen Besuchsverhaltens - „Biking im Nationalpark“ (Geodatenanalyse eines nutzergenerierten Datensatzes)
  • Akzeptanz/Effektivität von Methoden zur Besucherlenkung in einem Nationalparks/Großschutzgebiets
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Koordination der Besucherbefragung 2022/2023 (z.B. Literaturrecherche, Begleitung von Projektgruppentreffen/ interne und externe Arbeitstreffen, Mithilfe bei der Durchführung der Befragung)

Gesundheit und Erholung / Umweltpsychologie

  • Unterstützung bei der Konzeption eines Gesundheitspfads (Literaturrecherche, Ausgestaltung einzelner Stationen, Auswahl geeigneter Beteiligungsformate…)
  • Datenauswertung und Zusammenführung bereits vorhandener Datensätze aus Studien zur Wildniswahrnehmung
  • Konzeption und Entwicklung einer App

Barrierefreiheit / Inklusion

  • Unterstützung bei der Entwicklung und Etablierung barrierefreier Angebote

Sonstiges

  • Unterstützung bei Maßnahmen zur Förderung der internen Kommunikation

Praktikum im Bereich Besucherinformation

Für alle Interessierten und Studierende aus den Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Umweltmanagement, Erziehungswissenschaften, Lehramt sowie Biologie, Forstwirtschaft, Geoökologie, Geographie o.ä. bieten wir Praktikumsplätze im Bereich Natur- und Wildnisbildung / Besucherinformation und Besucherlenkung an. Auch Pflichtpraktika im Rahmen von berufsbegleitenden Weiterbildungen (Wald-, Umwelt-, Erlebnispädagogik) sind in diesem Bereich möglich. Im Rahmen dieses Praktikums besteht die Möglichkeit, nähere Einblicke in die Arbeit der Pädagog*innen und Ranger*innen des Nationalparks zu bekommen und in den verschieden Aufgabenfeldern und bei Projekten mitzuarbeiten.

Bewerbungsformular

Freiwillige Praktika und Pflichtpraktika werden bei fristgerechtem Bewerbungseingang und erfolgreichem Auswahlverfahren mit 300,- € monatlich vergütet.

Bewerbungsfristen Praktika 2023

  • für Praktika ab dem 1. Januar 2023: 30.09.2022

  • für Praktika ab dem 1. Juli 2023: 28.02.2023


Arten

  • Schülerpraktika
  • Freiwillige Praktika
  • Pflichtpraktika (gemäß Studienordnung o.ä.)

 

Dauer

  • Die Praktikumsdauer beträgt in der Regel mindestens 4 Wochen.

 

Bewerbungsunterlagen für freiwillige praktika und pflichtpraktika

  • Motivationsschreiben
  • Bewerbungsformular (s. Link in o.g. Bereichen)
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien
  • Immatrikulationsbescheinigung (Pflichtpraktika)
  • Nachweis zum Pflichtpraktikum (Pflichtpraktika)

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an folgende E-Mail-Adresse bewerbungen[at]nlp.bwl.de und beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an Frau Katharina Grimm (Tel.: 07449/92998-922 oder E-Mail: bewerbungen[at]nlp.bwl.de) wenden.

Kontakt

Ansprechpartnerin "Praktikum":

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Praktikantenprogramm? Gerne können Sie sich an unsere zuständige Mitarbeiterin wenden.

Katharina Grimm
Assistenz Personal
Schwarzwaldhochstraße 2
77889 Seebach

Tel.: +49 7449 9 29 98 922
bewerbungen[at]nlp.bwl.de