Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr.2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Karten & Broschüren
Unterwegs im Nationalpark Schwarzwald

Im Nationalpark Schwarzwald darf sich die Natur frei und ohne menschliches Zutun entfalten. Unter...

Cover des Flyers "Unterwegs im Nationalpark Schwarzwald"

Karten
Highlight-Touren im Nationalpark

Wir freuen uns, dass Sie den Nationalpark Schwarzwald entdecken möchten und begrüßen Sie herzlich....

Badener Höhe

   Start: Dorfplatz in Herrenwies

   Parken: Parkplatz am Dorfplatz Herrenwies

    GPS: 48°39‘30.25“N 8°16‘0.51“E

   Navigation: GPX-Download

   Drucken: PDF-Download

  Schwierigkeit:  

   Dauer: ca. 2,5 Stunden

   Länge: ca. 6 km

   Aufstieg: 250 m, steile Anstiege

   Höhe über NN: 751 - 1.004 Meter

Hoch hinaus

Mit diesem Rundweg gelangen Sie durch dunkle Wälder über einen Teil des Waldlehrpfades und den Herrenwieser Sattel auf die rund 1000 Meter hohe Badener Höhe. Der zweithöchste Berg im nördlichen Teilgebiet des Nationalparks ist seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er mit Rindern beweidet.

1999 entwaldete zudem Orkan „Lothar“ größere Flächen. So entstanden totholzreiche Flächen und Heiden, im Schwarzwald werden sie Grinden (hochdeutsch: Glatzen) genannt. Bei klarem Wetter können Sie vom Aussichtsturm einen weiten Blick über ein Meer aus Bäumen, mit etwas Glück sogar bis zu den Vogesen, genießen.

Wandertour

Höhenprofil

Geeignet für

Kleinkinder

Mit Einschränkung

Senioren

Mit Einschränkung

Rollstuhlfahrer

Nicht zu empfehlen

Familien

Ohne Einschränkung

Wanderer

Ohne Einschränkung

Radfahrer

Nicht durchgehend möglich

Mit dem Auto

Mit ÖPNV

Ausstieg Bushaltestelle „Ruhestein“

Ab Freudenstadt: mit VGF-linien 12 (werktags) und F2 (sonn- und feiertags)

Ab Baiersbronn: mit VGF-linien 12 (werktags) und F11 (sonn- und feiertags),

Ab Ottenhöfen: mit TGO-linie 7125 (Wochenende) Parkplatz Nationalparkzentrum Ruhestein


Ausführliche Fahrpläne entnehmen Sie bitte direkt den jeweiligen Internetseiten der Verbünde oder der zentralen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg:

Unterwegs im Park

Unterwegs im Park

Finden Sie Ihre persönliche Wanderroute im Nationalpark. Wir bieten Ihnen hier ein paar Auswahlmöglichkeiten.

Weiterlesen
Erlebnispfade

Erlebnispfade

Die Erlebnispfade zählen zu den beliebtesten Wegen im Nationalpark Schwarzwald. Und das nicht ohne Grund: Denn auf diesen drei Pfaden bietet sich den Besuchern ein ganz besonderes ...

Weiterlesen

Regeln für National-
parkbesucher*innen

Wir freuen uns, dass Sie den Nationalpark Schwarzwald entdecken wollen und begrüßen Sie herzlich. Bei der hohen Besucherzahl im Nationalpark ...

Weiterlesen
Wanderer im Schnee


Friedrichsturm

 

Seit 1881 markiert der Aussichtsturm den höchsten Punkt der Gemarkung Baden-Baden.