Hossa Nationalpark

Infos zum Park

Zum Anlass des 100-jährigen Bestehens des unabhängigen Staates Finnland wurde der Hossa Nationalpark als ein Geschenk an die finnische Nation errichtet. Er wurde am 17. Juni 2017 durch den damaligen  Präsidenten der Republik Finnland, Sauli Niinistö, eröffnet. Der finnische Hossa Nationalpark war damit der 40. Nationalpark Finnlands.

Der Park liegt im mittleren Finnland, nahe der Grenze zu Russland: Die Landschaft wird von weitläufigen Mooren und den darin eingebetteten Flüssen und Seen geprägt. Lichte Kiefernwälder mit Preiselbeeren und Blaubeeren runden das Bild ab. Im Park leben neben den allgegenwärtigen Rentieren auch Elche und Rehe. Zudem kommen Biber, Otter, Vielfraße, Luchse und vereinzelt auch Bären vor.

Als besondere Sehenswürdigkeiten gelten die Urwälder von Moilasenvaara und die Julma-Ölkky Schlucht mit einem der größten Canyon-Seen Finnlands. Die Schlucht zieht sich etwa drei Kilometer mit Steilwänden in die Länge. An der schmalsten Stelle ist sie nur 10 Meter breit. An den senkrechten Felswänden befinden sich historische farbige Mensch- und Tierfiguren aus der Steinzeit.

Für Touristen gibt es als Anlaufstelle ein Besucherzentrum. Im Park gibt es circa 90 Kilometer Wanderwege und viele Schutzhütten, die den Gästen zur Verfügung stehen. Auch werden Mountainbike-Strecken und verschiedene barrierefreie Wege, die mit Rollstühlen befahren werden können, angeboten.

Standort

Mit dem Laden dieser Google Maps-Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Karte laden

Auf einen Blick

Land: Oulu, Finnland

Gründung: 17. Juni 2017

Größe: 110 km2

Höchster Punkt: 299 über NN

Landschaft: Lichte Kiefernwälder, weitläufige Moore

Niederschlag: 650 mm pro Jahr

Kontakt

Ansprechpartnerin Partner-Nationalparks:

Sie haben Fragen zu unseren internationalen Partnerschaften mit anderen Nationalparks oder interessieren sich für eine Nationalpark-Partnerschaft mit dem Nationalpark Schwarzwald?

Gerne hilft Ihnen unsere zuständige Mitarbeiterin weiter:

Simone Stübner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Management
Tel.: +49 7449-92998-16
simone.stuebner[at]nlp.bwl.de